ARinFLEX beim 8. Expertenworkshop Datenbrillen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Am 5. Juni stellte Manuel Wiesche auf Einladung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin auf dem 8. Expertenworkshop Datenbrillen in Dortmund unsere AR-Wundmanagement Prototypen vor.

Als Teil eines vielfältigen Programms zum aktuellen Stand und neuer Entwicklungen in der Nutzung von Datenbrillen präsentierte Wiesche unter dem Titel „Unterstützung von freihändigen Tätigkeiten durch Datenbrillen: Erfahrungen aus dem Wundmanagement“ Kernergebnisse aus dem Arbeitsbereich Pflege des Projektes ARinFLEX. Ausgehend von einer grundsätzlichen Entscheidungshilfe zum sinnvollen Einsatz von Augmented-Reality-Datenbrillen stellte er die besonderen Eigenschaften des Wundmanagementprozesses als vielversprechenden Anwendungsbereich heraus. Anschließend gab er Einblicke in die im Projekt entwickelten Prototypen sowie deren umfassende Evaluierung mit verschiedenen Interessengruppen. Als Abschluss skizzierte er vielversprechende weitere Entwicklungsbereiche hinsichtlich sozialer und technischer Aspekte.

Wiesche1

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.