Erste Version des Self-Assessment Tools zur Messung des Digitalisierungsgrads von flexiblen Dienstleistungsprozessen in Umsetzung für einen internen Test

Am Lehrstuhl für Strategie und Organisation (Prof. Dr. Isabell M. Welpe) sowie am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Helmut Krcmar) der Technischen Universität München (TUM) wird aktuell die erste Version des Self-Assessment Tools zur Messung des Digitalisierungsgrads von (flexiblen) Dienstleistungsprozessen technisch umgesetzt . Diese Version des Tools wird zunächst intern getestet. Im Anschluss an den internen Test sollte ein Praxistest so bald wie möglich stattfinden.

Das Tool basiert auf dem vom Lehrstuhl für Strategie und Organisation (Prof. Dr. Isabell M. Welpe) entwickelten Index zur Messung des Digitalisierungsgrads von (flexiblen) Dienstleistungsprozessen (InDiFLEX). Es soll insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei helfen, den Digitalisierungsgrad ihres Dienstleistungsprozesses besser einschätzen zu können sowie die Möglichkeiten für eine höhere Digitalisierung aufzeigen.